download
Concept#1 Livestream on September 5th

smart Concept #1 – der Vorbote der neuen Generation von smart-Modellen

Zum Auftakt einer neuen Ära enthüllt smart auf der IAA MOBILITY 2021 das Concept #1. Das seriennahe Konzeptfahrzeug gibt einen klaren Einblick in die neue Generation vollelektrischer Fahrzeuge der Marke. Der kompakte SUV mit seinen stabilen Außenmaßen und dem ikonischen smart-Design ruft ein neues Fahrzeugkonzept ins Leben, welches höherem Premium- und Hightech-Anspruch gerecht wird.

„Wir feiern mit dem smart Concept #1, dem Wegbereiter der nächsten smart-Generation, einen wichtigen Meilenstein“, erklärt Daniel Lescow, Vice President Global Sales, Marketing & After-Sales der smart Automobile Co. Ltd. „Die seriennahe Studie ist ein Vorgeschmack auf das, was unsere Kunden von der smart-Marke erwarten können.“

Concept#1_Front View

Mit seiner glänzenden, weißen Lackierung ist der smart Concept #1 auf den ersten Blick als smart erkennbar, jedoch ist sein progressives Design gleichzeitig ein eindrucksvolles Statement der Markentransformation. Ausgewogene Proportionen, eine kraftvolle Formgebung, die üblichen kurzen Überhänge an Front und Heck und eine progressive Designsprache zeichnen das SUV-Konzeptfahrzeug aus. Markante Designelemente in Anthrazit und Schwarz im unteren Karosseriebereich unterstreichen die Robustheit des Geländewagens.

Concept#1_Top View

Eines der zentralen Designmerkmale ist das große Panoramadach aus Glas mit seinem markanten Lichtring. Der nahtlose Übergang zur Windschutzscheibe und zu den Fensterflächen der rahmenlosen Türen lässt das Dach über der Karosserie schweben – ein Eindruck, der durch die stimmungsvolle Dachbeleuchtung noch verstärkt wird.

Concept#1_Exterior

Ein weiterer Blickfang des smart Concept #1 sind seine unverwechselbaren 21-Zoll-Räder mit ihrem einzigartigen Waben-Profildesign

 

smart brand asset creation_print production_FA_exterior_Wheel_JPG

Mit seinen Selbstmordtüren ermöglicht der smart Concept #1 einen ungehinderten Blick auf den großzügig dimensionierten Innenraum – da bei geöffneten Türen keine B-Säule sichtbar ist.

Concept#1_Door

Dank seiner weit in den Ecken des Fahrzeugs positionierten Räder ist der Innenraum im Verhältnis zu den kompakten Außenmaßen außergewöhnlich geräumig. Wie das künftige fünfsitzige Serienmodell steht das viersitzige Konzeptfahrzeug somit den Fahrzeugen aus höheren Segmenten raumtechnisch in nichts nach.

Concept#1_Interior1

Das durch das Panorama-Glasdach scheinende Licht verstärkt das subjektive Raumgefühl und trägt wesentlich zur Loungeatmosphäre des Innenraums bei.

Concept#1_Interior2

Raffinierte Details wie die im Fahrzeugboden integrierte Ambientebeleuchtung oder die äußerst eleganten Lüftungsdüsen unterstreichen den Premiumanspruch der neuen smart-Modellgeneration.

 

Concept#1_Interior3

Eines der Design-Highlights der Innenausstattung des smart Concept #1 ist die zwischen den Vordersitzen schwebende Mittelkonsole, die übergangslos mit dem ikonischen Armaturendesign verschmilzt. Das zentrale Bedienelement ist der freistehende 3D-Touchscreen mit 12,8-Zoll-Display.

Für weitere Informationen über den smart concept #1 können Sie sich das Pressematerial mit hochauflösenden Fotos hier herunterladen Newsroom smart

download
smart Concept #1